Ísland 2014 - þokufullur

 

Aufnahmedatum: 19.09.2014 12:54:30.73
Kamera: Nikon D3S
Objektiv: 24-70mm 1:2.8G
Brennweite: 62mm
Blende: 1:9
Belichtungszeit: 1/320s
Belichtungskorr.: 0LW
ISO-Empfindlichkeit: ISO 400


Tja, das kommt davon, wenn man eine alte Fähre verkauft und die neue Fähre noch nicht geliefert wurde. Du kannst planen was Du willst, nichts trifft Dich härter als der Zufall (alte Controller-Regel).


Uns hat’s getroffen, denn unsere Fähre Balðúr, die uns gemütlich über den Breiðafjörður von Stykkishólmur nach Brjánslækur bringen sollte, war schon an die Vestmannaeyjar, die Westmännerinseln, verkauft und geliefert worden, um dort Touris auf die Insel zu schaufeln. Leider hat sich die
ísländische Regierung mit der Zulassung der neuen Fähre unerwartet viel Zeit gelassen. Und nun gab es aktuell für diese wichtige Verbindung keine Autofähre (@&!!$$%%!!!!!$$@@!! – ich glaube, so wurde doch immer bei Tim & Struppi kindgerecht geflucht).
Deshalb mussten wir über 400 km recht anstrengende Strecke (3/4 schlammige Gravel-Road) mit dem Auto zurücklegen. Aus 3 Stunden gemütlicher, wunderschöner Fährfahrt über spiegelglattes, da windstilles Fjordgewässer wurden so mehr als fünf Stunden Autofahrt. Aber trotz des immer noch
unwirtlichen Wetters sehenswert, zumindest, wenn man etwas sehen konnte. Denn die Wolken hingen teils auf Meereshöhe. Sehr neblig (þokufullur). Das Bild entstand - wenn ich das noch richtig sortiert bekomme - an der Straße Nr. 60 am þorskafjörður.

Tags: Europa, Fjord, Ísland, Iceland, Nebel, Fog, Skandinavien, Verfall, þorskafjörður, Island